Notfall-Verhütung

Sie sind hier: » Apotheke & Drogerie » Dienstleistungen » Notfall-Verhütung

Notfallverhütung: Die "Pille danach"

Die "Pille danach" ist eine Notfallverhütung, die eine unerwünschte Schwangerschaft nach ungeschütztem oder unzureichend geschütztem Geschlechtsverkehr verhindern kann.

Diese Methode besteht aus der Einnahme einer Tablette. Die Tablette sollte so schnell wie möglich nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden, spätestens jedoch innerhalb von 72 Stunden. Die Notfallverhütung ist nur für den Ausnahmefall gedacht, da diese hohe Hormondosis nicht für die regelmäßige Anwendung geeignet ist und daher kein Ersatz für eine kontinuierliche Verhütungsmethode darstellt.

Wichtig zu wissen ist, dass die "Pille danach" keinen Schwangerschaftsabbruch bewirkt.

In einem diskreten Gespräch mit unserer Apothekerin werden die Anwendung, Risiken und Nebenwirkungen genau erklärt. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, alle Fragen rund um das Thema Verhütung zu besprechen.

Terminvereinbarung

Sie können ohne Voranmeldung zu uns in die Apotheke kommen. Verlangen Sie den Apotheker/in.

In einem diskreten Gespräch mit dem Apotheker werden die Anwendung, Risiken und Nebenwirkungen genau erklärt. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, alle Fragen rund um das Thema Verhütung zu besprechen.