Sie sind hier: Startseite
  • Corona Selbsttest

Informationen

- Die Abgabe von Selbsttests erfolgt in der Schweiz ausschliesslich durch Apotheken und auf Vorweisen der Krankenversichertenkarte.
- Selbsttests dürfen künftig nur noch von Personen bezogen werden, die noch nicht vollständig geimpft sind (2 Impfdosen) oder die nicht bereits eine Coronavirus-Infektion hinter sich haben.
- Der Bund übernimmt die Kosten von maximal 5 Selbsttests pro Person innerhalb von 30 Tagen. (sofern Sie der Personengruppe gemäss Punkt 2 entsprechen)
- Es sind keine Bezüge im Voraus (z.B. für Ferien) möglich. Auch ist kein Nachbezug möglich, wenn Sie in den letzten 30 Tagen weniger als 5 Tests bezogen haben.
- Sie dürfen für andere Personen Selbsttests in der Apotheke beziehen, sofern Sie im Besitz der Krankenversichertenkarte dieser Person sind.

Wann ist ein Selbsttest sinnvoll?
- Bei Personen ohne Symptome und ohne Kontakt zu Covid-19-Fällen, die einen Test zu Hause vornehmen möchten.

Wann sollte kein Selbsttest gemacht werden?
- Kein Selbsttest bei Personen, die Krankheits-Symptome haben. Diese sollten einen PCR-Test oder Antigen-Schnelltest

Anwendung Selbsttest

Die Anwendung ist in der Packungsbeilage beschrieben.
Hier klicken um das Erklärvideo anzuschauen.

Testresultat

Mein Selbsttestresultat ist positiv.
Was ist zu tun?

- Das Resultat muss unmittelbar durch einen PCR-Test bestätigt werden. Dieser Bestätigungs-PCR-Test ist kostenlos.
- Bitte begeben Sie sich in Selbst-Isolation bis zum PCR-Bestätigungsresultat.


Mein Selbsttestresultat ist negativ.
Was ist zu tun?
- Befolgen Sie weiterhin die Hygiene-, Abstands- und Verhaltensregeln des Bundesamts für Gesundheit.
- Ihr Testresultat ist nur am Testtag gültig. Lassen Sie sich bei Symptomen in einem Spital, einer Arztpraxis, einem Testcenter oder einer Apotheke testen.